Kristina

"Kristina's Liebe zu Yoga wurde sowohl durch ihre Leidenschaft zum Tanz entfacht, als auch durch ihre Arbeit als Künstlerin, in der sie sich hauptsächlich mit dem menschlichen Körper, seinem Ausdruck und seinem Ursprung befasst.
 
Kristina glaubt, dass Bewegung und körperlicher Ausdruck der beste Weg sind um Zugang zu unseren verborgenen Fähigkeiten und Stärken zu gewinnen. Anderen dabei zu helfen diesen Zugang zu finden und gemeinsam neue Möglichkeiten zu erforschen ist ein großer Antrieb für sie als Yoga Lehrerin zu arbeiten.
 
Yoga hat ihre Beziehung zu Bewegung stark geprägt, was wiederum dazu geführt hat, dass im Gegenzug auch Stille und Reflexion eine immer größere Bedeutung in ihrem Leben gewonnen haben. Asana und Pranayama sind Teil ihrer täglichen Praxis.
 
In Kristina's Klassen kombiniert sie die Schlichtheit und Kraft von Ashtanga Yoga mit kreativem, spielerischem Vinyasa Flow. Was sie dabei weitergeben möchte: eine Neugier für den eigenen Körper und seine Grenzen, Inspiration zur Selbstreflexion und letztendlich ein Entdecken von neuen Perspektiven jenseits der Vorstellungskraft - sowohl auf als auch abseits der Yoga-Matte.“